Contributor | Filme & Serien
30. Mai, 2021
David

House of Cards – This is America

Menschen lieben Serien. Doch bei einer zentralen Frage scheiden sich die Geister. Möchte ich eine Serie zum nebenbei schauen oder möchte ich mich voll und ganz auf das Schauen konzentrieren? Bei ersterem sind Sitcoms natürlich gerne gesehen. Bei zweiterem wäre einer Serie wie “House of Cards” eine gute Wahl.

Wir begleiten Francis Underwood (Kevin Spacey), einen hinterlistigen und gewieften Politiker, der nach immer mehr Macht strebt. Er schließt Bündnisse, baut sich ein riesiges Netzwerk und lässt Menschen fallen, sobald er sie nicht mehr braucht. Seine Frau Claire Underwood (Robin Wright) spielt dabei auch eine nicht zu unterschätzende Rolle.

Mehr muss man zum Plot gar nicht sagen. Man bekommt einen Einblick in die sehr dunkle politische Welt der USA und wechselt beinahe minütlich zwischen der Bewunderung für Francis Underwood und dem Ekel, den seine Persönlichkeit eigentlich auslösen sollte. Durch die ganzen Skandalgeschichten rund um Kevin Spacey bekommt diese Serie noch einmal einen besonderen Impact.

“House of Cards” ist wie gesagt nichts für Leute, die etwas nebenbei schauen wollen. Die Serie ist sehr intellektuell, gespickt mit einigen Twists und Zusammenhängen, die man fast schon analytisch betrachten muss, um sie genau zu verstehen. Nicht nur unterhaltsam, sondern auch extrem bildend, “House of Cards” ist eine Serie, die auf einem ganz hohen Niveau performt. Überraschend ehrlich, überraschend hart. Eine Serie die erstaunt und schockt und das fast ausschließlich mit Worten.

“House of Cards” könnt ihr auf Netflix und Sky bewundern.

„99 Prozent von House of Cards stimmen mit der Realität überein. Aber es ist unmöglich, dermaßen schnell ein Bildungsgesetz zu verabschieden.“

Bill Clinton

Das könnte dir auch gefallen

Letzte Beiträge

Nichts dabei?